Weihnachtskarte als Holzschnitt | Farbholzschnitt – Teil 2 Skizze und Zeichnung

Für die diesjährige Weihnachtskarte erstelle ich wieder einen Farbholzschnitt.
Diese Arbeitsschritte werden genau gezeigt und erläutert.

– Erstellung einer lockere Skizze des Motivs nach dem Plein-Air Gemälde
– Reinzeichnung des Motivs als Vorlage für den Holzschnitt
– Seitenverkehrte Vorlage wird erstellt
– Übertragung der Zeichung auf die Druckplatte
– Anrühren der stärkehaltigen Nori Druckpaste aus Reis und Wasser
– Vorbereitung des Holzes zum Holzschnitt.

Im nächsten Teil wird das die Druckplatte geschnitten, erste Probedrucker erstellt und die nächsten Farbdruckplatten übertragen, geschnitten und gedruckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten:

1. Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

2. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)

3. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)

4. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars

5. Eine Website (freiwillige Angabe)

6. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

7. Ich erkläre mich auch damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm  Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen