Markiert: Winterlandschaft malen

0

April, April, der macht was er will! NICHT Plein-air-Malerei

Es ist Anfang April und ich bin in Gstadt am Chiemsee um Frühlingsimpressionen vom Chiemsee zu malen. Doch das Aprilwetter macht mir einen Strich durch die Rechnung. Ein plötzlicher Wintereinbruch hüllt die ganze Landschaft in eine dichte Schneedecke. Ich versuche das Beste daraus zu machen und gehe auf die Suche...

0

Winterlandschaft in Öl malen – Nürnberger Reichswald

In diesem Video male ich ein Ölgemälde vom verschneiten Nürnberger Reichswald. Warum in die Ferne schweifen, wenn man das gerade gar nicht darf? Also was bleibt einem schon übrig, ausser aus der Not eine Tugend zu machen. Durch die Schliessung des Fitnessstudios, bildet sich langsam eine Corona-Wampe unter der Weste...

0

Weihnachtskarte 2020 | Entwurf in Öl – St. Sebastian in Ramsau

Die diesjährige Weihnachtskarte 2020 wird die Kirche St. Sebastian in der Ramsau bei Berchtesgaden. Zuerst einmal erstelle ich ein kleines Ölgemälder der Kirche im Schnee und verkleinere das Motiv in einer kleinen Zeichnung, die dann als Vorlage für den Holzschnitt dienen wird. Ihr könnt in einer Zeitrafferaufnahme meine Maltechnik anschauen...

0

Landschaft in Öl malen – Grossformat | Kruzifix unterm Langkofel

In diesem Video seht ihr, wie ich ein großformatiges Ölgemälde male. Ich zeige euch, wie man mittels eines Gitternetzes das Motiv von einer kleinen Zeichnung auf die Leinwand überträgt. Eine kleine Skizze in Ölfarbe dient mir als Vorlage für dieses große Landschaftsgemälde von der Seiser Alm. Es zeigt pünktlich zum...

0

Abschied von der Seiser Alm – zurück im Atelier

Mein Abschied von der Seiser Alm – ich bin zurück im Atelier Meine letzte Wanderung und mein letztes Bild von meiner Malreise 2020 auf die Seiser Alm. Zurück im Atelier zeige ich auch alle Bilder und gebe einen Ausblick auf kommende Projekte und Filme auf meinem Youtube Kanal.

0

Auf zum Schlern | Wandern & Malen auf der Seiser Alm – Tag 5

Bei schönstem Sonnenschein, heftigem Wind und Kälte, bin ich von Saltria aus auf der Südseite gelaufen und dann Richtung Schlern. Im Schutz einer kleinen Hütte konnte ich Brotzeit machen, eine Pfeife rauchen und über das Leben und den Wintersport im Allgemeinen philosophieren. Nebenbei habe ich natürlich auch wieder dein Plein...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen