Ich muss tauchen lernen | Reisetagebuch Nusa Penida

In diesem Video nehme ich euch auf meine bisher längste Reise mit. 24 Stunden fliege ich auf die andere Seite des Erdballs nach Nusa Penida (Indonesien), um meinem Sohn bei seinem sehr ambitionierten Korallenriff-Restaurationsprojekt zu helfen. Alleine mit diesen Flügen überziehe ich mein CO2 Budget so gnadenlos, so dass ich die nächsten 10 Jahre nur noch wandern dürfte. Aber Raffael beruhigt mich, das neue Riff wird einen enormen Beitrag bei der Speicherung von CO2 leisten. Das beruhigt mein Gewissen zumindest ein wenig. Bei meinem ersten Freitauchgang sehe ich das Coral Castle zum ersten Mal mit den eigenen Augen. In circa fünf Metern Tiefe, stehen die beeindruckenden Stahlgestelle, die Raffael zusammen mit seinem Team von den Coral.Cousins zusammengeschweisst und dort verankert haben. Zum Teil sind schon erste Korallen aufgebunden und beginnen dort festzuwachsen.
Um wirklich effektiv an der Restauration des Korallenriffs mitarbeiten zu können, muss ich allerdings zuerst einen Tauchkurs machen. Ich starte also gleich mit meiner ersten Pool-Einheit mit meinem Tauchlerer Inri im Pool der Tauchschule Warnakali.

Wer mehr über das Projekt von Raffael erfahren möchte, dem empfehle ich den ersten Teil der Videoserie anzuschauen. https://youtu.be/yKLadbxERjo

Raffael – CORAL.COUSINS: https://instagram.com/coral.cousins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, speichert das System automatisch folgende Daten:

1. Ihren Namen oder Ihr Pseudonym (Pflichtangabe / wird veröffentlicht)

2. Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtangabe / wird nicht veröffentlicht)

3. Ihre IP (Die IP wird nach 60 Tagen automatisch gelöscht)

4. Datum und Uhrzeit des abgegebenen Kommentars

5. Eine Website (freiwillige Angabe)

6. Ihren Kommentartext und dort enthaltene personenbezogene Daten

7. Ich erkläre mich auch damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm  Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.