Markiert: Pleinair

1

Pochade Box für die Plein-air Malerei | Broy-Stüberl 1

In dieser Folge aus dem Broy-Stüberl stelle ich euch meine Pochade Box vor, die ich zum Malen unterwegs verwende. Das Kisterl habe ich selbst gebastelt und man kann sie einfach nachbauen. Unverzichtbar für den Plein-Air Maler. Ich trinke dazu ein Riedenburger Ur-Helles und einen Aprikosenbrand (Marille) von der Brennerei Haas...

0

Burg Egloffstein | Plein-Air Malerei in der Fränkischen Schweiz

🎨 Kanal abonnieren! Ich bin mal wieder mit der Gräfenbergbahn R21 von Nürnberg nach Gräfenberg gefahren. Von dort bin ich zu Fuß durch die Fränkische Schweiz nach Egloffstein gewandert. Dort entstand eine kleine Farbskizze in Tempera vom Trubachtal mit der Burg Egloffstein oben auf dem Hügel. Die Wanderung ging dann weiter...

Feldstaffelei Plein Air Malerei 4

Reisevorbereitungen Plein-Air Malreise

Meine Staffelei ist mit mir schon auf dem Schlitten quer über die Seiseralm gefahren, auf dem Radl durch den gesamten Landkreis Fürstenfeldbruck, auf den heiligen Berg und so weiter, aber diesmal habe ich kein Gefährt, sondern ich muss sie tragen.
Es gibt noch andere Künstler, genauer gesagt Musiker, die schwer an ihrem Gerät zu schleppen haben und bei diesen holte mich mir ein paar Anregungen. Dies ist mein Life-Hack für Plein-Air Maler:

Plein Air Maler 2

Plein Air Malerei im Biergarten

Wenn dein Malerfreund um neun Uhr in der früh angeradelt kommt und „Biergarten“ vorschlägt, dann gerät man kurz ins Nachdenken. „Hat der schon auf? Soll wir nicht doch erst etwas arbeiten?“, antwortete ich zögernd und kam mir dabei entsetzlich preussisch-protestantisch vor. „Naaa!“ erwiderte der Freund, „ob wir ihn malen, meinte ich …“...

1

Seiser Alm – wieder in den Dolomiten

Es ist doch immer wieder anders … bei unserer diesjährigen Dolomiten-Reise war die Schneelage nicht ganz so gut. Die südlichen Hänge der Seiser Alm waren zumeist ohne Schnee und nur in den höheren Lagen, vor allem auf der Nordseite, also da wo die Langkofelgruppe und die Rosszähne emporragen, lag tiefer...

0

Seiser Alm – Mit Schlitten und Staffelei

  Die Seiseralm lässt mich nicht los und so ging es in diesem Januar wieder auf die Dolomiten Hochalm. Diesmal wollte ich mich nicht auf Fotoreferenzen und Skizzen beschränken, ich wollte direkt vor Ort malen. Der Transport des Materials auf den Berg war dabei das geringste Problem. Die schmalere und deutlich hochwertigere...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen