Markiert: Dänemark

0

Dänische Landschaftsmalerei Leuchtturm und Dünen | Bovbjerg Fyr / Vejlby Klit

Ich übe mich mal wieder in der dänischen Landschaftsmalerei, diesmal mit gleich zwei Motiven: dem Leuchtturm Bovbjerg Fyr und die Dünen von Vejlby Klit Das Wetter hat es gegen Ende unseres Dänemarkurlaubs doch noch gut mit uns gemeint und ich konnte an zwei Tagen bei herrlicher Stimmung malen. Ergebnis sind...

0

COLD HAWAII – Das kalte Surfparadies in Dänemark

Es ist eine ganz besondere Stimmung ganz oben in Cold Hawaii dem eiskalten Surferparadies im Nordwesten Dänemarks im Nationalpark Thy. Die Dänen sprechen vom “Endless Winter” als Referenz zum berühmten Surf-Film “Endless Summer” Wunderschöne Fischerdörfer, wie Klitmöller und Vorupör (Klitmøller und Vorupør) hohe Dünen und pittoreske Fischerboote bieten unzählige wunderbare...

0

Plein-Air Malerei auf der Düne – Wind und Sonne in Dänemark

Der Plein-air Landschaftsmaler sollte mit einer stabilen Feldstaffelei bzw. Pochade-Box unterwegs sein, denn die dänische Nordseeküste, ist zwar durchaus auch mal ohne Sonne vorstellbar, aber kaum ohne Wind. Ich male ein Ölbild ganz oben auf der Düne. Rechts von mir der Ferringsø mit dem Bovbjerg Fyr und links die Nordsee...

Alexander Broy Dänemark 0

Einmal mehr, Dünen und Meer und ein Onlineshop

Meine letzte Reise führte mich zwar auch an so eine Art Meer, ich war an der Côte Azur, wie hier schon zu lesen war. Es wurde also höchste Zeit mal wieder an das richtige Meer zu fahren. Was macht ein richtiges Meer aus? Also zunächst einmal muss es schon von ganz...

0

Mal wieder Meer und Dünen

Wie schon beim Leuchtturm, wollte ich auch bei meinem letzten Dünenbild wieder mit dem Pinsel arbeiten. Das entspricht allerdings nur dann meiner direkten und raschen Arbeitsweise, wenn ich eine grundierte Leinwand zur Verfügung habe. Wenn ich wirklich “alles” malen muss, also nicht auf Farben und Strukturen des Untergrundes zurückgreifen kann,...

0

Am Bovbjerg Fyr

In Bovbjerg steht auf einer beeindruckend hohen Steilküste ein roter Leuchtturm. Das 27 Meter hohe Wahrzeichen der Region wurde 1877 errichtet und liegt im Naturschutzgebiet Bovbjerg Klit. Die Küste unter ihm scheint wie ins Meer abgebrochen – vermutlich verhält es sich auch genau so – und dient bei gutem Wetter den Paraglildern als Spielplatz. Nur...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen