Weihnachts-Holzschnitt – Verlosung unter den Abonnenten

Weihnachts Holzschnitt

Farbholzschnitt „Weihnachten 2015“ Auflage 60 Stück

Bereits im siebenten Jahr halten wir an unserer Tradition fest und verschicken vor jedem Weihnachtsfeste eine Karte mit Glück- und Segenswünschen an enge Freunde und Familienmitglieder. Fast bei jedem liegt auch immer ein Linol- oder Holzschnitt bei, der von mir entworfen, geschnitten, gedruckt, signiert und nummeriert wurde. Diese Weihnachtskarte ist streng auf 60 Stück limitiert. Dieser Umstand trägt nicht immer dazu bei die Weihnachtszeit im Hause Broy friedvoller zu gestalten, die Anzahl der uns lieben Menschen ist in jedem Jahr weitaus länger als es die Anzahl der Drucke. Natürlich könnte ich eine höhere Auflage drucken, aber ich bin eine Diva, bockig und geizig mit meiner Gunst äh… Kunst.

Druckstock

Druckstock Nummer 1. Tusche mit blauen Pigmenten vermischt wird mit Reispaste mit einer Bürste auf den Druckstock aufgetragen.

Die Kunst, sowie auch die Wertschätzung von Kunst selbst, ist sehr subjektiv. Nicht jeder schätzt die Adventszeit mit ihrem gemütvollen Kitsch so sehr wie ich und so gibt es eben die Menschen, die sich über meine sentimentalen, kleinformatigen Weihnachtsdrucke unheimlich freuen und sich überschwänglich bedanken. Bei anderen wandern Sie spätestens nach Silvester in den Papiermüll. Ich sah sie selbst schon, die Galerie liebevoll gerahmter Kärtchen in den Stuben hängen oder sorgfältig einsortiert in eigenen Ordnern. Deshalb weiss ich von einigen, die unsere Weihnachtspost zu schätzen wissen. Denen, die das Bildchen nur mit einem schiefen Blicke würdigen, bin ich keinesfalls gram, sind sie doch als Mensch, mir oder meiner lieben Frau, wertvolle und liebe Menschen.

Tusche reiben

Die Tusche wird mit der Hand aus einer Stange gerieben

Jedes Jahr lernen wir nun neue Menschen kennen und schätzen und so wird es jedes Jahr ein bisschen schwerer unsere Karten zu verteilen, denn wie gesagt, ich bin eine Diva. Meine Sammler können doch unmöglich an Weihnachten leer ausgehen, für einen Onkel Fritz (Name der Redaktion geändert), der so viel Kunstverstand hat, wie ein Fleischerhund. Sie erkennen das Dilemma, lieber Leser?

Druckphasen 1 und 2 Tusche mit blauen Pigmenten

Druckphasen 1 und 2 Tusche mit blauen Pigmenten

Trotzdem konnte ich mir dieses Jahr einen Druck für meine geschätzten Blog-Leser abringen (Sorry, Onkel Fritz). Unter allen Abonnenten des Blogs werde ich zu Weihnachten den Druck mit der Nummer 2/60 verlosen. Wer den Blog also noch nicht abonniert haben sollte, hat noch bis zum 24.12. Zeit. Einfach oben rechts die E-Mailadresse eintragen auf die Bestätigungsmail klicken und fertig. Dass Sie neben der Chance auf den diesjährigen Weihnachtsdruck – noch dazu gerahmt – auch noch über jeden neuen Blogpost informiert werden ist ein weiterer Grund für das Abonnieren, also los (Call to Action! heisst das bei Marketing-Dummschwätzern)

Zum Weihnachts-Druck 2015:

Verlosung Weihnachts Holzschnitt gerahmt

Zur Verlosung unter allen Abonnenten des Blogs: Weihnachts Holzschnitt 2015 gerahmt

Weihnachtliche Barock-Kapelle. 3 Druckstöcke, davon 2 auf japanischer Magnolie und einer (gelb) auf Birkensperrholz geschnitten. Das Papier ist bei der gesamten Auflage ein französischer, glatt gestrichener weisser Karton. Alle Farben ausschliesslich aus reinen Pigmenten mit Wasser angerührt und mit eingekochtem Reismehl gebunden. Im Handdruckverfahren mit einem japanischen Bambus-Baren über dem Druckstock gerieben. Handsigniert und -nummeriert. Auflage 60 Stück.

Ob Sie jetzt Abonnent meines kleinen Künstlertagebuchs sind, ob Sie ohnehin auf der erlauchten Liste, der Weihnachtskartenempfänger stehen, oder ob Sie wie der banausige Onkel von dieser gestrichen wurden, ich wünsche Ihnen allen eine gesegnete, friedvolle Weihnachtszeit.

 

Kommentar verfassen