Stichwörter: Landschaftsmalerei

0

Schafe im Wiesengrund – Nürnberger Pegnitztal

Ein paar mal im Jahr lässt die Stadt Nürnberg den Wiesengrund hier an der Pegnitz mähen. Das Wort Mähen ist dabei zusätzlich auch akustisch zu verstehen, denn die Bio-Mäh-Roboter, die hier vor meinem Atelier durch die Wiese streifen, mähen ununterbrochen. Das nervt zwar nach ein paar Tagen ein Bisserl, ist aber...

Gippa Kapelle Heiligenblut 0

Heiligenblut ohne Schnee und die Gippa-Kapelle in der Sonne

Manchmal ist das Leben gut zu mir und ich kann das, von meinem schlesischen Freund, dem Gryphius Anderl, vielbeschworene Jammertal verlassen und in die luftigen Höhen der Berge vorstossen. Freunde haben einen circa 400 Jahre alten Bergbauernhof am Fuße des Großglockners und luden uns ein, dort die Jahreswende zu begehen....

Pegnitz Ölbild mit Fahrrad 0

Der Maler, der gar nicht wissen wollte, wer ihm auf den Kopf geschissen hat.

Romantisch verklärt wird es oft, das künstlerische Arbeiten in der freien, unberührten Natur. Geruhsam und idyllisch stellt er sich das vor, der fleißige Biedermann, der im airbagsicheren Blechkäfig durch den Berufsverkehr gondelt, um dann im warmen und geschützten Büro sein Tagwerk zu verrichten. Wir Landschaftsmaler aber, die tagtäglich der rauen und unerbittlichen Natur ausgesetzt sind, die...