Es gibt kein schlechtes Wetter, aber Falsches!

Farbholzschnitt IrlandDas Schöne am Farbdruck ist, dass man bei jeder Druck-Session der Farbigkeit variieren kann. Die bei mir auf Grund meiner eher intuitiven und spontanen Arbeitsweise ohnehin sehr unterschiedlichen Einzel-Exponate, werden so auch bei jedem Neudruck anders. Der grosse Kawase Hasui hat oftmals die Lichtstimmung oder gar das Wetter verändert. So gibt es seine berühmten Schiffe auf der See in Morgen-, Tages- und Abendstimmung mit Sonnenuntergang. Allein durch die Veränderung der Druckfarbe oder aber auch einer zusätzlichen Druckplatte können aus den gleichen Holzplaten neue Bilder entstehen. Das kann man wie Kawase Hasui bewusst machen, oder auch aus reiner Blödheit falsch machen, so wie ich.

Warum auch immer, ich habe beim letzten Mal – Sie erinnern sich lieber Leser – der nordirischen Küste einen blauen Himmel verpasst. Im November habe am windigsten Punkt Irlands meine Barbour Wachsjacke an ihre Grenzen gebracht und ein paar Monate später – unter dem Einfluss des bayrischen Himmels, drucke ich die beiden „Himmels-Platten“ blau. Sieht natürlich ohne Königlich-Bayerische Wölkchen blöd aus und man vermisst den Kontrast zum gleichfarbigen Meer. Mein Geist war wohl auch etwas umwölkt.

Meine Bilder hängen ja immer ein paar Wochen zum „Wirken lassen“ in unserem Wohnzimmer und sind permanent der unerbittlichen Kritik der besten Ehefrau (von allen) ausgesetzt.
Stinkt einfach ab gegen die Almhütte! Die ist viel besser, kontrastreicher

Ich erklärte ihr dann ausschweifend und langatmig, dass Schnee und Sonne um einiges einfacher darzustellen sind, als ein trüber sonnenloser Tag am Meer und da fällt es mir wie Schuppen von den Augen: Der Himmel ist komplett falsch!

Bei meinen gestrigen „Korrekturdruck“ wurde dann der Himmel grau und trüb, wie es sich für einen Novembernachmittag am windigsten und nördlichsten Punkt Irlands gehört. Ich habe dann auch gleich mal die einzelnen Druckphasen fotografiert, um Sie Ihnen in einer Animation zu zeigen. Eine habe ich natürlich vergessen, mal wieder umwölkt und zu sehr in der Trance dieser Zen-Tätigkeit. Also 7 statt 8 Platten hier in der Bilderfolge.irland-phasen-ani

Im übrigen ist es wirklich sehr schade, dass Sie nicht gleich nach meinem letzten Irland Blogpost einen Druck erworben haben, Sie hätten nämlich jetzt einen „Blaue Mauritius“ eine „Blauen Causeway“ in ihrem Besitz. Jetzt sind sie vernichtet.

Tja, liebe Leser, Sammler und Kunstfreunde so vergehen Gelegenheiten, aber die grauen Versionen sind dafür schöner und wie immer für den Preis von 89 Euro (ungerahmt) bei mir zu erwerben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen